Startseite Pressetext Teilnehmer Schirmherrin Masterclass Kontakt D E



3. Badischer Landweinmarkt in Müllheim - Masterclass

Für ein weiteres Glanzlicht konnten die Landwein-Winzer mit Stephan Reinhardt einen der renommiertesten deutschen Weinjournalisten gewinnen: Seit April 2014 degustiert, bewertet und schreibt Reinhardt als erster Deutscher für Robert Parkers „Wine Advocate“, eine der einflussreichsten Publikationen in der Weinwelt. Seit März 2019 ist er auch Kolumnist der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS), des Der Spiegel S-Magazins, sowie bei Effilee. Reinhardt wird im Rahmen einer so genannten Masterclass einen vertiefenden Einblick ins Thema „Terroir-geprägte Vielfalt des badischen Landweins“ geben (Kostenpflichtig, mit Voranmeldung).
Eine englische Masterclass ist auch möglich.

Der Rheinländer Stephan Reinhardt, 51, begann seine Karriere als Theaterwissenschaftler sowie Musik- und Theaterkritiker in München. Bis 2000 war er Forscher und Lehrbeauftragter an der Ludwig-Maximilans-Universität, entschied sich dann aber dazu, sein Hobby zum Beruf zu machen und sich dem Wein auch journalistisch zu widmen. Er schrieb fortan für renommierte Titel wie „Süddeutsche Zeitung“, „Welt am Sonntag“, „Die Zeit“, „Der Feinschmecker“, „Falstaff“, „Fine“ und das englischsprachige „The World of Fine Wine“. 2007 veröffentlichte er mit Herausgeber Stuart Pigott und weiteren Kollegen „Wein spricht deutsch“, ein drei Kilo schweres Opus zum Wein aus deutschsprachigen Ländern. 2012 folgte „The Finest Wines of Germany“, das erste englischsprachige Buch über deutschen Wein seit fast 10 Jahren. Nach einem eher kurzen Gastspiel als Chefredakteur bei Vinum zog es Reinhardt 2014 zu Robert M. Parker Jr., für dessen renommierten „The Wine Advocate“ er neben Deutschland und Österreich samt Nachbarn unter anderem die Schweiz, das Elsass und die Loire bearbeitet. Deutsche Texte sind seitdem rar geworden, erscheinen aber als Kolumnen im „S-Magazin“ des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ sowie in loser Folge bei „Effilee“. Reinhardt packt seine Koffer in Lüneburg, lebt aber an 150 Tagen pro Jahr zwischen Wien und Nantes sowie zwischen Hamburg und dem Lago Maggiore. Dass ihn hoch geschwefelte Weine so jung gehalten haben, hält er selbst für ein Gerücht, aber auch nicht für ausgeschlossen. Mit mehr badischem Landwein hofft er für die Zukunft auf ein weiseres Aussehen.
www.robertparker.com

Der Eintritt für die Teilnahme an der Masterclass kostet 40,00 €/Person inkl. Eintritt zum Landweinmarkt.

Die 20,00 € Glasfpand sind am Eingang Bar zu zahlen und werden bei der Gläserrückgabe wieder erstattet.

Da wir nur eine beschränkte Platzkapazität für die Masterclassteilnahme haben, bitten wir mit der Anmeldung um Überweisung des Eintritts von 40,00 € auf das Konto:

IBAN DE07 6835 1865 0108 6131 00
BIC SOLADES1MGL (Sparkasse Markgräflerland Weil am Rhein)
Kontoinhaber: Gutsriesling GbR

Die Plätze für die Teilnehmer werden in der Reihenfolge des Überweisungseingangs vergeben. Nach Zahlungseingang erhalten Sie von uns eine Teilnahmebestätigung und genauere Informationen über Uhrzeit etc. Herzlichen Dank und wir freuen uns über ihre Anmeldung.